Der Kampf gegen die Terrorismusfinanzierung

Foto von Handschellen und Geldbündeln

Was ist Terrorismusfinanzierung (CTF)?

Terroristen und Terrorgruppen sind häufig auf finanzielle Mittel angewiesen, um sich selbst zu ernähren und terroristische Handlungen durchzuführen. Obwohl Terroristen nicht sehr daran interessiert sind, die Herkunft ihrer Gelder zu verschleiern, sind sie daran interessiert, ihr Ziel und ihren Zweck zu verbergen. Terroristen und Terrororganisationen verwenden daher ähnliche Techniken wie Geldwäscher, um ihr Geld zu verbergen und Strafverfolgungsbehörden zu umgehen.

Zur Bekämpfung der Terrorismusfinanzierung wurden von verschiedenen zuständigen Behörden mehrere Gesetze und Verordnungen erlassen, die zusammenfassend als Gesetze zur Terrorismusfinanzierung (CTF) bekannt sind. CFT-Gesetze verlangen von Finanzinstituten, dass sie eine Reihe strenger Anforderungen erfüllen, darunter die Überwachung von Kundentransaktionen und -aktivitäten, die Durchführung angemessener Customer Due Diligence (CDD)-Kontrollen, die Führung genauer Aufzeichnungen und die Meldung verdächtiger Aktivitäten an die zuständigen Stellen.

Wie umgehen Terroristen CTF-Maßnahmen?

Es ist bekannt, dass Terrorismusfinanzierer Bargeld zur Finanzierung von Terroranschlägen verwenden, insbesondere wenn terroristische Planungen und terroristische Aktivitäten in derselben Region stattfinden. Dies hinterlässt natürlich weniger Papierspuren.

Mit diesen Strategien, Online-Geldzahlungssystemen und der dezentralen Natur von Kryptowährungen sind extremistische Finanziers in der Lage, große und komplexe Netzwerke aufzubauen, an denen Anti-Terror-Finanzierungsagenturen auf der ganzen Welt gerade erst anfangen, an der Oberfläche zu kratzen.

Gemäß die Vereinten Nationen (UN), lässt sich die Wirksamkeit des Gesetzes zur Kriminalisierung der Terrorismusfinanzierung nicht beurteilen, zum Teil weil die vermeintliche abschreckende Wirkung für sich genommen nicht erkennbar ist, zum anderen aber auch, weil die Bestimmungen zur Terrorismusfinanzierung erst seit kurzem umgesetzt wurden.

Wie sichern terroristische Organisationen ihre Finanzierung?

Terroristen und ihre Sympathisanten greifen ständig zu neuartigen Methoden, um ihre Fundraising-Aktivitäten zu verschleiern. Einige bemerkenswerte Schemata umfassen:

  • Illegale Aktivitäten: Terroristische Gruppen nutzen den illegalen Drogenhandel hauptsächlich, um Geld für ihre Operationen zu sammeln. Die Erlöse aus dem Drogenhandel würden dann gewaschen, sodass die Spuren der Gelder nicht mehr erkennbar wären. So sind beispielsweise die Rebellenstreitkräfte Kolumbiens (FARC) bekannt für Handel mit Kokain, um Gelder für ihre Operationen zu sammeln.
  • Frontfirmen: Terrororganisationen können legitime Geschäfte betreiben, um Gewinne aus terroristischen Aktivitäten zu erzielen und Geld zu waschen. Gemäß Die New York Times, soll Osama bin Laden im Nahen Osten ein Honighandelsunternehmen geführt haben, das ihm geholfen hat, Gelder zu sammeln und Geld- und Waffenlieferungen zu verstecken.
  • Korruption: wurde nicht nur als erhebliche Bedrohung für die wirtschaftliche Entwicklung, die politische Stabilität und den Frieden erkannt, sondern wird von der internationalen Gemeinschaft auch als Nährboden für den Terrorismus anerkannt. Ein 2016 Artikel im International Journal of Economics and Finance hat den Zusammenhang zwischen Korruption und Terrorismusfinanzierung anhand der folgenden Grafik elegant zusammengefasst.
Der Zusammenhang zwischen Korruption und Terrorismus. Bekämpfung der Terrorismusfinanzierung
Der Korruptions-Terror-Nexus

Wie bekämpft die Welt die Terrorismusfinanzierung?

Viele Behörden und Gesetze haben sich ganz der Bekämpfung der Terrorismusfinanzierung verschrieben. Zum Beispiel die US PATRIOT Act wurde erlassen, um die Unterstützung terroristischer Gruppen zu reduzieren. in der Erwägung, dass die Financial Action Task Force (FATF) wurde 1989 auf Initiative des gegründet G7 Entwicklung von Strategien zur Bekämpfung der Geldwäsche, einschließlich der Terrorismusfinanzierung.

Der FATF erstellt regelmäßig eine Liste der Länder, die ihre Gesetze gegen Finanzbetrug nicht angemessen durchgesetzt haben. Diese „Name und Schande“-Taktik hat viele Regierungen ermutigt, sowohl gegen Geldwäsche als auch gegen die Finanzierung der Terrorismusbekämpfung Stellung zu beziehen und gleichzeitig auf das Fortbestehen dieser Verbrechen auf den internationalen Finanzmärkten aufmerksam zu machen.

Das Australian Transaction Reports and Analysis Center (AUSTRAC) erstellte a Bericht über die öffentliche Terrorismusfinanzierung im Jahr 2014, um die Abwehrmaßnahmen gegen die Terrorismusfinanzierung zu stärken, indem die Industrie und die Öffentlichkeit für die Risiken sensibilisiert werden. Der Bericht nutzte reale Fälle und Erkenntnisse, um ein konsolidiertes Bild der australischen Risiken, Schwachstellen und Methoden der Terrorismusfinanzierung zu präsentieren.

zur Verstärkung ihres Kampfes gegen die Terrorismusfinanzierung. Der Aktionsplan zielte darauf ab, illegale Geldbewegungen aufzudecken und zu verhindern, und half den Strafverfolgungsbehörden, Finanzbewegungen aufzuspüren und die Einnahmequellen zu stören. Von vielen Banken und Institutionen wird heute erwartet, dass sie ihre Kunden gründlich überprüfen, um so viel Wissen wie möglich über sie und ihre Konten zu sammeln. Dies trägt dazu bei, dass sich ihre Kunden nicht an Finanzdelikten wie Terrorismusfinanzierung beteiligen und keine Gelder von außerhalb waschen.

Wie helfen Ihnen unsere automatisierten Prozesse?

In der sich schnell verändernden Landschaft von heute können manuelle CTF-Prüfungen arbeitsintensiv, kostspielig, sehr fehleranfällig sein und einer erhöhten menschlichen Voreingenommenheit unterliegen. Mit modernsten Systemen wie ComplyCube, können Sie Kunden in einer Vielzahl von CTF/AML-Datenbanken durchsuchen und erhalten nur relevante Ergebnisse.

Unsere führende Plattform ermöglicht Ihnen somit, sich auf andere wichtige Bereiche Ihres Geschäfts zu konzentrieren und gleichzeitig Ihr Unternehmen vor alltäglichen CTF/AML-Risiken zu schützen – mühelos und kostengünstig.

Inhaltsverzeichnis

Weitere Beiträge

SecurityToken-Angebote: STO-Regulierung

Einhaltung des Security Token Offerings (STO)

Digitale Wertpapiere müssen die RWA-Regeln und -Vorschriften einhalten, um die Compliance mit Security Token Offering (STO) zu erfüllen. Die Tokenisierung von Real World Assets (RWA-Tokenisierung) digitalisiert den Besitz traditioneller Vermögenswerte auf einer Blockchain.
ekyc-Verifizierung und ekyc-Lösungen Blog-Header

Mit eKYC regulatorische Anforderungen meistern

Entdecken Sie, wie wichtig eKYC-Lösungen für moderne Unternehmen sind, die mit strengeren Vorschriften und zunehmendem Betrug konfrontiert sind. Informieren Sie sich über globale Standards, Marktwachstum und wie die eKYC-Verifizierung von ComplyCube die Einhaltung von Vorschriften sicherstellen kann....
Biometrische Lebendigkeitserkennung und Lebendigkeits-KYC

Liveness-Erkennung: Best Practices für Anti-Spoofing-Sicherheit

Die biometrische Lebendigkeitserkennung ist ein wichtiger Bestandteil der Abwehr von Präsentationsangriffen und damit ein wesentlicher Bestandteil der Sicherheit für jede Organisation. Angesichts der zunehmenden Anzahl von Präsentationsangriffen ist es an der Zeit, Liveness-KYC zu implementieren.