KYC vs. AML – Was ist der Unterschied?

Illustration eines Vorhängeschlosses zusammen mit Worten von KYC und AML

Das schnelle Wachstum der Online-Wirtschaft und der kometenhafte Aufstieg der FinTech-Branche haben zu einer beispiellosen Nachfrage nach Tools zur Bekämpfung der Geldwäsche (AML) und Know Your Customer (KYC) geführt. Was verstehen wir unter AML und KYC? Können wir diese beiden Begriffe synonym verwenden? Um den Unterschied zwischen KYC und AML zu verstehen, schauen wir uns zunächst an, was jeder Prozess impliziert.

Was ist Know Your Customer (KYC)?

KYC kann als der Prozess definiert werden, dem Organisationen folgen, um relevante Daten von ihren Kunden zu sammeln, um ihre Identität und ihr Risikoprofil zu ermitteln. Beispielsweise müssen Investoren vor der Teilnahme an einer Finanzierungsrunde verifiziert werden, ebenso Personen, die ein Bankkonto eröffnen. Diese KYC-Anforderung wird regulierten Unternehmen durch Vorschriften zur Bekämpfung der Geldwäsche (AML) auferlegt, um sicherzustellen, dass sie Geschäfte mit legitimen und nicht sanktionierten Unternehmen tätigen.

Was ist Geldwäschebekämpfung (AML)?

AML bezieht sich auf Maßnahmen, Richtlinien und Kontrollen, die von regulierten Institutionen und Regierungen eingesetzt werden, um Finanzkriminalität (FinCrime), insbesondere Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung, zu verhindern, zu verhindern und zu bekämpfen. AML umfasst auch Sanktionen, die von Regierungen oder internationalen Gremien verwendet werden bestimmte Regime zwingen, ihr Verhalten zu ändern. Darüber hinaus ist die AML-Richtlinie einer regulierten Institution Teil ihres umfassenderen AML-Compliance-Programms, das entwickelt wurde, um die Anforderungen ihrer lokalen AML-Vorschriften zu erfüllen.

Wie unterscheiden sich KYC und AML?

Obwohl Institutionen die Grenzen zwischen AML und KYC verwischen können, handelt es sich um zwei unterschiedliche Compliance-Frameworks. Sie haben unterschiedliche Bereiche, Prozesse und Ziele, wie in der folgenden Vergleichsgrafik dargestellt. AML ist viel umfassender und umfasst typischerweise viele Komponenten wie:

  • KYC-Verfahren.
  • AML-Standards und -Richtlinien.
  • Risikobasierte AML-Richtlinien.
  • AML-Personalhandbücher.
  • Laufende Risikobewertung und kontinuierliche Überwachung.
  • AML-Compliance-Schulungsprogramm für Mitarbeiter.
  • Interne Kontrollen und interne Audits.
  • Eskalationsmatrizen und -verfahren.

Vor diesem Hintergrund erfordert eine effektive AML-Richtlinie einen zuverlässigen KYC-Prozess, da FinCrime nicht verhindert oder entdeckt werden kann, ohne die wahre Identität der Kunden und ihre Geldquelle zu ermitteln. Auf der anderen Seite informieren AML-Gesetze und -Richtlinien der risikobasierte Ansatz die für KYC-Verfahren befolgt werden muss.

AML vs. KYC – Was ist der Unterschied? Hervorgehoben ComplyCube
KYC vs. AML – Hauptunterschiede hervorgehoben durch ComplyCube

AML/KYC-Compliance-Lösungen

Die Einhaltung der AML/CFT-Vorschriften erfordert einen erheblichen Verwaltungsaufwand und umfangreiche Datenanalysen. Daher entscheiden sich viele Unternehmen für die Automatisierung von AML-Prozessen mit verschiedenen innovativen Tools, um menschliche Fehler zu reduzieren und potenzielle Strafen für die Einhaltung von Vorschriften zu vermeiden. Automatisierung bietet AML nicht nur verbesserte Geschwindigkeit, Genauigkeit und Effizienz; Es hilft Unternehmen auch, schnell auf neue Vorschriften zu reagieren und weiterhin die höchsten Compliance-Standards zu liefern.

Beispielsweise können AML-Lösungen Kundendaten schnell analysieren, nach bestimmten Risiko-Flags suchen und Echtzeit-Warnungen auslösen Geldwäschebeauftragte (MLROs). Sie helfen auch bei der Automatisierung von KYC-Verfahren durch elektronische Identitätsprüfung (eIDV), was typischerweise die folgenden zwei Schritte umfasst:

  1. Erwerb eines Identitätsdokuments, zB Reisepass, Personalausweis oder Führerschein. Das ID-Dokument wird dann über mehrere Vektoren wie Authentizität, Konsistenz, Ablauf usw. analysiert.
  2. Feststellung, dass der Dokumenteninhaber während der Transaktion tatsächlich anwesend ist. Dies wird durch die Aufnahme eines Selfies/Videos zusammen mit einer passiven oder aktiven Lebendigkeitsprüfung erreicht.

Bei ComplyCubehaben wir einen leistungsstarken AML/KYC-Compliance-Stack aufgebaut, zusätzlich zu intelligenten Workflows und APIs. Unsere einzigartige Plattform ermöglicht es Unternehmen, schnell ein risikobasiertes AML/KYC-Framework zu implementieren, das auf ihre Bedürfnisse zugeschnitten ist. Unternehmen können auch unsere hochmodernen Mobil- und Web-SDKs nutzen, um benutzerfreundliche KYC-Prozesse zu erstellen, die die Identität von Kunden mühelos überprüfen.

AML- und KYC-Compliance-Stack von ComplyCube
Der KYC- und AML-Compliance-Stack von ComplyCube

Kasse www.complycube.com um mehr über unsere Plattform zu erfahren!

Inhaltsverzeichnis
    Fügen Sie eine Kopfzeile hinzu, um mit der Erstellung des Inhaltsverzeichnisses zu beginnen

    Weitere Beiträge

    Online-Dating-Identitätsüberprüfung ComplyCube KYV

    Kyv Online-Dating-Identitätsüberprüfung für sichere Romantik

    Know Your Valentine (KYV) ist der Prozess zur Minderung der Gefahren in der Online-Dating-Branche. Dieser Leitfaden feiert den Valentinstag, die Bedeutung einer sicheren Plattform und bespricht die robuste Identitätsüberprüfung bei Dating-Apps....
    ComplyCube erhält die ACCS-Zertifizierung zur Altersverifizierung durch das Age Check Certification Scheme

    ComplyCube erhält ACCS-Zertifizierung für Altersverifizierung

    ComplyCube hat die ACCS-Zertifizierung für Alterskontrollsysteme sowie Datenschutz und Privatsphäre erhalten. Diese vom Age Check Certification Scheme verliehene Zertifizierung unterstreicht das Engagement der KI-Plattform für den Schutz Minderjähriger im Internet.
    ComplyCube gewinnt 3 Trustradius Awards 2023 für IDV

    ComplyCube schließt das Jahr 2023 mit drei TrustRadius Best Of Awards im IDV ab

    ComplyCube sicherte sich zu Beginn des neuen Jahres drei weitere Auszeichnungen, um seine Auszeichnungen zu erweitern. Die TrustRadius Best Of-Auszeichnungen zeichnen die IDV-Branchenführer anhand von drei Kennzahlen aus: Preis-Leistungs-Verhältnis, beste Beziehung und Funktionsumfang....