Die Vereinigten Arabischen Emirate und Belgien blicken auf das Vereinigte Königreich, um die AML/CFT-Kontrollen zu verstärken

Foto von Dubais Skyline bei Nacht

Die internationale AML/CTF-Zusammenarbeit wächst mit Belgien, dem Vereinigten Königreich (UK) und den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE), die einen kooperativen Ansatz verfolgen, um die AML-, CFT- und KYC-Kontrollen in Belgien und den VAE zu verbessern, um Finanzkriminalität zu bekämpfen und Geldwäsche zu fördern Kontrollen und Verbesserung des Informationsaustauschs.

Am 21. Juni gaben Großbritannien und die Vereinigten Arabischen Emirate bekannt, dass sie a abgeschlossen haben zweiwöchige Konferenz konzentrierte sich auf die Verbesserung der Geldwäschekontrollen der VAE.

Executive Office of Anti-Money Laundering and Counter-Terrorism Financing der VAE (das AML Executive Office), Anfang dieses Jahres gegründet, arbeitet mit Her Majesty's Revenue and Customs (HRMC) und dem Serious and Organized Crime Network (SOCnet) zusammen, um die Herausforderungen und Best Practices im Bereich AML/CFT anzugehen.

Das AML Executive Office der VAE wurde eingerichtet, um die Umsetzung ihrer nationalen AML/CTF-Strategie zu überwachen. Letzteres zielt darauf ab, die Bedenken auszuräumen letztes Jahr von der FATF aufgezogen, da sie das Land unter einen einjährigen Beobachtungszeitraum stellte. Das AML Executive Office führt seinen Auftrag in Verbindung mit den bestehenden Nationales Komitee zur Bekämpfung der Geldwäsche und der Finanzierung des Terrorismus und illegaler Organisationen (NAMLCFTC) und das Außenministerium.

Die Vereinigten Arabischen Emirate sind nicht das einzige Land, das Großbritannien als Beispiel anführt.

Laut der Brüsseler Zeiten, Febelfin, der belgische gemeinnützige Verband des Finanzsektors, hat am 18. Juni 2021 eine Beratungsplattform zur Bekämpfung von Geldwäsche und Finanzkriminalität ins Leben gerufen.

Febelfin hofft, dass diese neue Plattform eine stärkere Zusammenarbeit zwischen der Finanzindustrie und den Regierungsbehörden fördern wird. Als solche möchte die gemeinnützige Organisation in die Fußstapfen Großbritanniens treten, um den Informationsaustausch zwischen Finanzinstituten, Strafverfolgungsbehörden und Aufsichtsbehörden zu erleichtern. Laut Febelfin hat diese Zusammenarbeit es den britischen Strafverfolgungsbehörden ermöglicht, über 56 Millionen £ und identifizieren Sie 5.000 verdächtige Konten.

Benötigen Sie weitere Informationen zur AML/CFT-Compliance in den Vereinigten Arabischen Emiraten oder Belgien? Sprechen Sie mit einem Experten.

Inhaltsverzeichnis
    Fügen Sie eine Kopfzeile hinzu, um mit der Erstellung des Inhaltsverzeichnisses zu beginnen

    Weitere Beiträge

    Online-Dating-Identitätsüberprüfung ComplyCube KYV

    Kyv Online-Dating-Identitätsüberprüfung für sichere Romantik

    Know Your Valentine (KYV) ist der Prozess zur Minderung der Gefahren in der Online-Dating-Branche. Dieser Leitfaden feiert den Valentinstag, die Bedeutung einer sicheren Plattform und bespricht die robuste Identitätsüberprüfung bei Dating-Apps....
    ComplyCube erhält die ACCS-Zertifizierung zur Altersverifizierung durch das Age Check Certification Scheme

    ComplyCube erhält ACCS-Zertifizierung für Altersverifizierung

    ComplyCube hat die ACCS-Zertifizierung für Alterskontrollsysteme sowie Datenschutz und Privatsphäre erhalten. Diese vom Age Check Certification Scheme verliehene Zertifizierung unterstreicht das Engagement der KI-Plattform für den Schutz Minderjähriger im Internet.
    ComplyCube gewinnt 3 Trustradius Awards 2023 für IDV

    ComplyCube schließt das Jahr 2023 mit drei TrustRadius Best Of Awards im IDV ab

    ComplyCube sicherte sich zu Beginn des neuen Jahres drei weitere Auszeichnungen, um seine Auszeichnungen zu erweitern. Die TrustRadius Best Of-Auszeichnungen zeichnen die IDV-Branchenführer anhand von drei Kennzahlen aus: Preis-Leistungs-Verhältnis, beste Beziehung und Funktionsumfang....