Der Kampf gegen schweren Identitätsbetrug

Verschärfter Identitätsbetrug: Ein Bild einer Person mit einem Fragezeichen und einer anderen mit einem Ausrufezeichen, um Betrug darzustellen.

Was wäre, wenn du eines Morgens aufwachst und du zu zweit wärst? Das klingt unmöglich, oder? Nicht, wenn schwerer Identitätsbetrug eine reale Möglichkeit ist. Identitätsbetrug ist eine beängstigende Sache. Es kann jedem passieren, und es ist etwas, mit dem Sie sich nicht befassen wollen.

Doch was können Sie tun, um sich vor Identitätsbetrug zu schützen? Dieser Blogbeitrag informiert Sie über Identitätsbetrug, wie er Sie betrifft und wie Sie sich schützen können. Lesen Sie also weiter, um sich in Bezug auf Ihre Identität sicherer zu fühlen.

Was ist Identitätsbetrug und wie funktioniert er?

Identitätsdiebstahl auf einem Papier neben Geld geschrieben

Identitätsbetrug ist eine Art von Diebstahl, bei dem jemand die Informationen einer anderen Person, wie z. B. Geburtsdatum, Name, Sozialversicherungsnummer oder Finanzinformationen, ohne Erlaubnis verwendet, um Betrug oder andere Straftaten zu begehen.

Es ist eines der am schnellsten wachsenden kriminellen Unternehmen, das die Finanzbranche in den letzten Jahren getroffen hat. 2021, 42 Millionen Amerikaner wurde Opfer von Identitätsbetrug, der sich auf rund $52 Milliarden Verlust belief.

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Identitätsdiebe an Ihre persönlichen Daten gelangen. Sie können es im Müll finden, es von jemandem kaufen, der es gestohlen hat, oder Sie sogar dazu verleiten, es ihnen zu geben. Sobald sie Ihre persönlichen Daten haben, können sie diese verwenden, um neue Konten in Ihrem Namen zu eröffnen, Änderungen an Ihren bestehenden Konten vorzunehmen oder sogar einen Job oder einen Kredit unter Verwendung Ihrer Identität zu erhalten.

Identitätsbetrug kann Opfer verheeren und ihnen Kreditschäden, finanzielle Probleme und sogar rechtliche Probleme bescheren. Deshalb müssen Sie verstehen, was es ist, wie es Sie beeinflusst und wie Sie es vermeiden können.

Die verschiedenen Arten von Identitätsbetrug

Es gibt viele verschiedene Arten von Identitätsbetrug, aber einige der häufigsten sind:

  • Kreditkartenbetrug: Wenn eine Person Ihre Kreditkarte verwendet, um nicht autorisierte Belastungen vorzunehmen.
  • Bankbetrug: Wenn jemand Ihre Bankkontoinformationen verwendet, um Geld abzuheben oder nicht autorisierte Transaktionen durchzuführen.
  • Steuerbetrug: Wenn jemand Ihre personenbezogenen Daten verwendet, um eine Steuererklärung in Ihrem Namen einzureichen und eine Rückerstattung zu erhalten.
  • Arztbetrug: Wenn jemand Ihre Versicherungsdaten verwendet, um medizinische Behandlungen oder Rezepte zu erhalten.
  • Arbeitsbetrug: Wenn jemand Ihre personenbezogenen Daten verwendet, um einen Job zu bekommen oder Sozialleistungen zu beantragen.

Unabhängig von der Art des schweren Identitätsbetrugs, sie alle ihren Opfern schaden. Lassen Sie uns also einen Blick darauf werfen, wie sich dies auf Sie auswirken kann.

Wie wirkt sich Identitätsbetrug auf Sie aus?

Eine Person, die versucht, Geld festzuhalten, das von einem Haken weggezogen wird.

Identitätsbetrug kann mehrere negative Folgen für die Opfer haben. Dazu können gehören:

  • Beschädigter Kredit: Dies ist eine der häufigsten Auswirkungen von Identitätsbetrug. Wenn ein Identitätsbetrüger Ihre persönlichen Daten verwendet, um neue Konten zu eröffnen oder nicht autorisierte Belastungen vorzunehmen, kann dies Ihre Kreditwürdigkeit beeinträchtigen und es schwierig machen, in Zukunft Kredite oder Kreditlinien genehmigt zu bekommen.
  • Finanzielle Probleme: Identitätsbetrug kann auch zu finanziellen Schwierigkeiten führen, wenn ein Identitätsdieb Ihre Konten mit betrügerischen Belastungen verlässt oder sie ganz leert.
  • Rechtliche Probleme: Wenn Sie Opfer von Beschäftigungsbetrug geworden sind, können Sie in rechtliche Schwierigkeiten geraten, wenn die Person, die Ihre Informationen verwendet hat, festgenommen oder entlassen wird. Sie können auch für alle Steuern haftbar gemacht werden, die der Identitätsdieb nicht zahlt.

Dies sind nur einige Probleme, die sich aus dem Diebstahl Ihrer Identität ergeben können. Nachdem Sie nun verstanden haben, wie wichtig es ist, Identitätsbetrug um jeden Preis zu vermeiden, sollten Sie sich überlegen, wie Sie sich davor schützen können.

So schützen Sie sich vor schwerem Identitätsbetrug

Identitätsbetrugsrisiken: Sozialversicherungskarte mit Vorhängeschloss und Kette zum Schutz.

Es gibt ein paar einfache Schritte, die Sie unternehmen können, um sich vor Identitätsbetrug zu schützen, wie zum Beispiel:

  • Vernichten Sie persönliche Dokumente, die Ihre vertraulichen Informationen enthalten, bevor Sie sie wegwerfen.
  • Schützen Sie Ihre Sozialversicherungsnummer und geben Sie sie nur heraus, wenn es absolut notwendig ist.
  • Führen Sie nur die Kreditkarten und Ausweise mit sich, die Sie benötigen.
  • Überprüfen Sie Ihre Kreditauskunft regelmäßig auf verdächtige Aktivitäten.
  • Geben Sie niemals persönliche Informationen am Telefon oder online weiter, es sei denn, Sie sind sicher, dass Sie es mit einem seriösen Unternehmen zu tun haben.

Die Anwendung dieser Vorsichtsmaßnahmen kann Sie davor schützen, Opfer eines schweren Identitätsbetrugs zu werden. Darüber hinaus besteht eine einfachere Möglichkeit, um sicherzustellen, dass Sie immer sicher sind, darin, Ihre vertraulichen Informationen nur Unternehmen zur Verfügung zu stellen, die Identitätsprüfungssoftware verwenden.

Wie Software zur elektronischen Identitätsprüfung Identitätsbetrug verhindert

Software zur elektronischen Identitätsprüfung (eIDV) hilft, Identitätsbetrug zu verhindern, indem sie die Identität von Personen überprüft, die versuchen, auf Online-Konten oder -Dienste zuzugreifen. Dieser Überprüfungsprozess beinhaltet typischerweise den Abgleich der persönlichen Daten der Person, wie Name, Geburtsdatum, Sozialversicherungsnummer oder Führerscheinnummer, mit Daten, die in einer staatlichen Datenbank gespeichert sind.

Ein modernerer Ansatz für eIDV verwendet jedoch biometrische Prüfungen, Lebendigkeit und Dokumentenauthentizität. Unternehmen führen diese Überprüfungen häufig mit Software von Drittanbietern durch. Wenn die Informationen nicht übereinstimmen, kann die Person nicht auf das Konto oder den Dienst zugreifen.

Unternehmen verwenden diese Software, um zu verhindern, dass Identitätsdiebe gestohlene persönliche Informationen verwenden, um auf Kundenkonten zuzugreifen. Wenn jemand Ihre Identität gestohlen hat, verhindert die Software, dass er die gestohlenen Daten verwendet. Regierungsbehörden verwenden es auch, um zu verhindern, dass Betrüger falsche Steuererklärungen abgeben oder andere Vorteile erhalten.

Schwerwiegender Identitätsbetrug ist ein schwerwiegendes Problem, das verheerende Auswirkungen auf die Opfer haben kann. Indem Sie jedoch Vorsichtsmaßnahmen treffen und nur mit Unternehmen interagieren, die diese verwenden Software zur elektronischen Identitätsprüfung, können Sie vermeiden, Opfer dieses Verbrechens zu werden.

Was tun, wenn Sie Opfer eines schweren Identitätsbetrugs werden?

Bankkarten mit einem Vorhängeschloss darüber, um sich vor schwerem Identitätsbetrug zu schützen.

Wenn Sie denken, dass Sie Opfer eines Identitätsbetrugs geworden sind, sollten Sie sofort einige Schritte unternehmen, wie zum Beispiel:

  • Wenden Sie sich an die Kreditauskunfteien und platzieren Sie eine Betrugswarnung in Ihrer Kreditauskunft.
  • Schließen Sie alle Konten, die der Dieb manipuliert oder in betrügerischer Absicht eröffnet hat.
  • Erstatten Sie Anzeige bei der Polizei.
  • Wenden Sie sich an die zuständige Verbraucherschutzbehörde oder die Behörde zur Verhinderung von Finanzkriminalität in Ihrem Land. Hier sind ein paar gängige:
    • Vereinigte Staaten: Wenden Sie sich an die Federal Trade Commission eine Beschwerde einreichen.
    • Vereinigtes Königreich: Kontaktieren Sie uns Cifas Ihren Fall zu melden.
    • Australien: Wenden Sie sich an die Cyber melden Abteilung der Regierung.

Indem Sie diese Schritte unternehmen, können Sie dazu beitragen, den durch Identitätsbetrug verursachten Schaden zu minimieren und sich vor weiteren Schäden zu schützen.

Verliere dich nicht

In einer Welt, in der Daten König sind, ist der Schutz Ihrer Identität wichtiger denn je. Stellen Sie daher sicher, dass die Unternehmen, mit denen Sie kommunizieren, sicher und vertrauenswürdig sind.

Wenn Ihr Unternehmen Schutz vor Identitätsdiebstahl benötigt, Anmelden heute für die eIDV-Software von ComplyCube. Wir geben Ihnen die Gewissheit, dass Ihre Geschäfts- und Kundendaten sicher und gesund sind. Mit unserer Hilfe können Sie sicher sein, dass nur Sie Zugriff auf Ihre Daten haben. Lesen Sie mehr über Identitätsprüfung, Know your Customer (KYC) und Anti-Geldwäsche (AML) auf dem Rest von unser Blog

Inhaltsverzeichnis

Weitere Beiträge

SecurityToken-Angebote: STO-Regulierung

Einhaltung des Security Token Offerings (STO)

Digitale Wertpapiere müssen die RWA-Regeln und -Vorschriften einhalten, um die Compliance mit Security Token Offering (STO) zu erfüllen. Die Tokenisierung von Real World Assets (RWA-Tokenisierung) digitalisiert den Besitz traditioneller Vermögenswerte auf einer Blockchain.
ekyc-Verifizierung und ekyc-Lösungen Blog-Header

Mit eKYC regulatorische Anforderungen meistern

Entdecken Sie, wie wichtig eKYC-Lösungen für moderne Unternehmen sind, die mit strengeren Vorschriften und zunehmendem Betrug konfrontiert sind. Informieren Sie sich über globale Standards, Marktwachstum und wie die eKYC-Verifizierung von ComplyCube die Einhaltung von Vorschriften sicherstellen kann....
Biometrische Lebendigkeitserkennung und Lebendigkeits-KYC

Liveness-Erkennung: Best Practices für Anti-Spoofing-Sicherheit

Die biometrische Lebendigkeitserkennung ist ein wichtiger Bestandteil der Abwehr von Präsentationsangriffen und damit ein wesentlicher Bestandteil der Sicherheit für jede Organisation. Angesichts der zunehmenden Anzahl von Präsentationsangriffen ist es an der Zeit, Liveness-KYC zu implementieren.